Welterbe-Besucherzentrum Bamberg

21.10.2020

Seit 1993 zählt die Altstadt von Bamberg zum UNESCO-Welterbe. Bamberg baut auf einem mittelalterlichen Stadtgrundriss auf. Entwickelt hat sich die Stadt aus drei historischen Siedlungszentren: der Bergstadt, der Inselstadt und der Gärtnerstadt.

 

2019 hat auf dem Areal der Unteren Mühlen, mitten in der Regnitz, das Welterbe-Besucherzentrum eröffnet. Die kompakte Ausstellung gibt einen Überblick über die Welterbestätte „Altstadt von Bamberg“ und bettet sie in den internationalen UNESCO-Kontext ein.

 

Die Ausstellung ist bei freiem Eintritt täglich geöffnet. Führungen sind auf Anfrage möglich.

Patricia Alberth

Leiterin Zentrum Welterbe Bamberg

 

Foto: Ausstellung Welterbe-Zentrum - © Stadt Bamberg