Nachhaltige Entwicklung

Glyphosat und nachhaltige Entwicklung

"Ein paar Worte über Glyphosat" von Beate Blahy (17.2.2018)  > zur Meldung

 

Gärten in der Stadt (Berlin)

Der 8. Berlin-Brandenburgische Salon im Juni 2017 war dem Thema "Gärten in der Stadt" gewidmet.

Nähere Information hier.

 

Biosphärenreservate in der Praxis (Joachimsthal)

Der 7. Berlin-Brandenburgische Salon im Oktober 2016 stand unter dem Thema „Erfahrungen fürs Lernen – das UNESCO-Konzept der Biosphärenreservate in der Praxis“.

Nähere Information hier.

 

Bildung für nachhaltige Entwicklung (Joachimsthal)

Gemeinsam mit der Schulleitung, den Elternvertretern und den Schülervertretern des Gymnasiums Angermünde wurde eine Veranstaltung zu den Anforderungen an eine UNESCO-Projektschule organisiert. Im Ergebis stellte die Schule den Antrag auf Mitarbeit im Netzwerk der UNESCO-Projektschulen mit dem Ziel, in zwei Jahren die Anerkennung als Projektschule zu erlangen.

 

Zur Unterstützung dieser Initiative gelang es dem UNESCO-Club Joachimsthal, eine Spende der Sparkasse von 4.200 Euro zu vermitteln. In der Schorfheide-Info, Sitz der Geschäftsstelle des UNESCO-Clubs Joachimsthal, fanden zahlreiche Veranstaltungen statt. Insgesamt konnten 500 erwachsene Besucher zu unseren Veranstaltungen begrüßt werden. Über 700 Kinder aus Schulen und Kindergärten nehmen jährlich Veranstaltungen des UNESCO-Clubs teil.

 

Schüler des Gymnasiums Joachimsthal lernen experimentell
den Nutzen alternativer Energieerzeugung durch Fotovoltaik kennen

 

So z.B. den Biosphären-Bildungs-Tag – Bildung für nachhaltige Entwicklung mit dem Juniorrangerprogramm zum Thema „Der Wald und ich“. Der UNESCO-Club Joachimsthal unterstützt mit Informationsveranstaltungen ein Projekt des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin zur Information der Bürger und Betriebe bei der Umstellung auf regenerative Energien.