Aktivitäten:
UNESCO-Welterbe-Exkursionen - Ein besonderes Angebot für unsere Mitglieder. Projekt Cumalikizik bei Bursa/
Türkei zusammen mit Partnerclub und –schule in einem Dorf bei Bursa/TR mit dem Ziel nachhaltiger Entwicklung.


Förderung der jährlichen Praktikantenaustausche zwischen
den UNESCO-Schulen Berufliches
Schulzentrum Kulmbach und Tophane-Teknik Lisesi in Bursa.


Unterstützung der Initiative des
Kulmbacher Vereins Nepal-Hilfe,
dem u.a. Aufbau und Betrieb zweier Schulen in Nepal, Ausstattung eines Krankenhauses sowie die Vermittlung von Patenschaften für Kinder aus armen
Familien gelang.


Seit 2010 Förderung von Projekten
in Tansania, seit 2012 „Modellschulen
für Afrika“, bei dem es um bessere Bildungschancen für den ländlichen Raum und Förderung Benachteiligter geht.

 

Mitarbeit im Vorbereitungsteam
der „Interkulturellen Woche“ in
Kulmbach.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser UNESCO-Club besteht seit 1997 und zählt gegenwärtig 112 Mitglieder.


Seine Gründung geht auf den seit 1985 jährlich durchgeführten Austausch von Praktikanten und Lehrern zwischen der Hans-Wilsdorf-Schule Kulmbach und dem Tophane Teknik Lisesi ve Endüstri Meslek Lisesi in Bursa zurück.
Beide berufliche Schulen gehören dem weltweiten Netzwerk von etwa 9500 UNESCO-Projektschulen an.

 

Auslöser für die Gründung der Clubs war der Wunsch, Teilnehmer der Austauschprogramme auch nach Verlassen der Schulen in die UNESCO-Arbeit einzubinden. Ziel der Kontakte und Aktionen ist die Entwicklung der Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen, die interkulturelle Verständigung und das Verständnis für die berechtigten Interessen anderer Länder im Kontext der Globalisierung von Märkten, aber auch von Werten.

Unsere Mitglieder treffen sich monatlich zu einem Stammtisch, an dem auch Vorträge oder Wanderungen angeboten werden.

Kontakt:

Hartmut Schuberth
Tel.: 09221-7 67 60
Email:

www.unesco-clubkulmbach.de